Unsere Standorte

So viele schöne Orte und Landschaften in und um München warten nur darauf, von den Kindern entdeckt zu werden. Spannende Abenteuer und bleibende Eindrücke in der Natur sind garantiert!

Die naturindianer kooperieren mit fast allen Münchner Umweltstationen. Im NaturErlebnisSpielraum des ÖBZ können die Kinder den Wasserspielbereich entdecken oder in der "Schlucht" ihren Mut erproben.

Am Naturerlebniszentrum an der Burg Schwaneck locken ein verzauberter Wald und die wunderschönen Isarauen.

Wohingegen am Forst Kasten der Name Programm ist und die Kinder im Wald auf Entdeckungsreise gehen.

Forsthaus Kasten

Der Forst Kasten - der Name geht auf ein nahe liegendes Römerkastell zurück - ist ein nahezu geschlossenes Waldgebiet, das nur von einigen Wiesenflächen rund um die Gaststätte unterbrochen wird. Er ist seit 1970 komplett Landschaftsschutzgebiet. In ihm liegt das idyllisch gelegene Forsthaus.

Neben einer exzellenten Küche gibt es einen Vergnügungspark, Tiere und viel Raum zum Seele baumeln lassen.

http://www.forstkasten.de

Freising Heilig­geist­spital-­Stiftung

Die Unterstützung älterer und kranker Menschen hat bei der Heiliggeistspital – Stiftung Freising seit der Gründung im Jahr 1374 eine jahrhundertelange Tradition.

Das Feriencamp soll „Jung“ und „Alt“ zusammenbringen.

Das naturindianer-Tipi steht mitten in der großzügigen Gartenanlage der Stiftung.

www.heiliggeist-pflege.de

Gelände Regens Wagner Erlkam

Die Regens-Wagner-Stiftung betreut Erwachsene mit Behinderung. Ein gelegentliches Zusammensein der Kinder mit den Bewohnern der Regens-Wagner Stiftung ist geplant und auch ausdrücklich erwünscht. Die naturindianer-Tipis stehen mitten auf dem "Marktplatz", wir integrieren uns sozusagen in den täglichen Ablauf vor Ort. Zum Wald sind es nur wenige Augenblicke.

regens-wagner-erlkam.de/hp1/Startseite.htm

Indianertipi auf dem Abenteuer­spiel­platz Colorado-­Park

Der Colorado Park ist eine sozialpädagogische Einrichtung für die Kinder- und Jugendlichen in Frankfurt Ginnheim/Dornbusch. Selbstverständlich kommen unsere Gäste auch aus allen Teilen des Rhein-Main-Gebiets zu Besuch und sind jederzeit herzlich willkommen.

Da, wo das Stammesgebiet der Dornbuschler an das der Ginnheimer grenzt, im Schatten des größten Frankfurter Totempfahls, nämlich des Fernsehturmes, da liegt der Abenteuerspielplatz Colorado Park.

Hier wachsen die kleinsten Mammutbäume, hier gibt es den kleinsten Grand Canyon und ein Mississippidampfer schippert über einen Mississippi aus Gras.

www.abenteuerspielplatz.de

Indianertipi am motothera­peuti­schen Reitstall Dreieichen­hain

Auf dem Gelände des Reitstalls arbeiten Reittherapeuten für mototherapeutisches Reiten, Erzieher, Sozialarbeiter, Motopäden sowie Praktikanten aus pädagogischen und therapeutischen Bereichen und ehrenamtliche Helfer.

Durch den Umgang mit dem Pferd und das Reiten selbst wird das Kind und der Jugendliche im motorischen, sozialen, emotionalen und kognitiven Bereich angesprochen und kann so seine individuelle Persönlichkeitsentwicklung erfahren bzw. weiterentwickeln.

www.pferd-erleben.de

Infineongelände am Campeon

Das naturindianer-Lager auf dem Campeon liegt eingebettet in den Landschaftspark. Blühende Trocken- und Magerrasen bilden die eindrucksvolle Kulisse.

Wir nutzen die Toiletten des Duschhäuschens. Gekocht wird gemeinsam mit den Kinder vor Ort auf Gasbrätern.

Neben unseren originalen Indianer-Tipis haben wir auch eine beheizbare Jurte. Bei wirklich, aber nur wirklich miesem Wetter, gehen wir in einen Schutzraum.

Naturerlebnis-zentrum

Am Isarhochufer gelegen bietet die Umgebung der Umweltstation auf der Burg Schwaneck genügend Raum für Ferienabenteuer. Die Tipis stehen in einzigartigem Ambiente direkt neben der Ritterburg.

Ob auf Streifzügen durch den Buchenmischwald bis hin zu Entdeckungen am Wildfluss Isar: Naturabenteuer sind garantiert.

www.naturerlebniszentrum.org

naturindianer-Prärie Eglinger Fischweiher

Neue Prärie der naturindianer in wunderschöner Voralpenlandschaft gelegen. Mit eigenem Fischweiher, großem Freizeitgrundstück mit Strom und fließend Wasser. Mit Wald und Wiesen. Die Kinder übernachten in originalen Indianertipis. Beste Voraussetzungen für unvergessliche Ferien.

naturindianer-Prärie Martinsried-Planegg

Ein tolles, geheimnisvolles und naturnahes Gelände mit 8m-Tipi, Unterstand, Werkstatt, Trockentoilette, Hütte und viel Platz für Spiel und Spaß. Einen Kletterbaum gibt es ebenso wie ein Gemüsebeet, Obstbäume und viele essbare Wildkräuter. Nach dem Palaver im Tipi an der Feuerstelle machen wir uns auf in Wald, Hecke und Wiese, um richtige Naturabenteuer im Münchner Westen zu erleben.

Ökologisches Bildungs­zentrum

Auf den Freiflächen des Ökologischen Bildungszentrums, einer Münchner Umweltstation, fand erstmals Pfingsten 2010 ein naturindianer-Feriencamp statt. Highlights sind der weitläufige NaturSpielRaum und die bewaldete Schlucht. Außerdem gibt es ein Vogelbeobachtungshaus, einen Themengarten "nachwachsende Rohstoffe" und viel Platz zum Toben. 

www.oebz.de

Pfarrwiese Grünwald

Direkt am Perlacher Forst liegt die naturindianer-Prärie in Grünwald bei München. Auf der weitläufigen Pfarrwiese werden im Rahmen des Ferienprogrammes die Tipis aufgestellt. Der Wald bietet Raum für Naturabenteuer. Gekocht wird wie immer am naturindianer-Lagerfeuer.

Reitsberger Hof

Der Reitsberger Hof ist ein Erlebnisbauernhof, der den Namen wirklich verdient. Pferde, Schweine, Ziegen, Rinder und Kälber, Katzen, Hühner und allerlei Kleinvieh freuen sich auf den Besuch der Kinder. Legendär sind auch die Traktorfahrten mit Bauer Quirin Reitsberger. Das Tipi steht hinter dem Westernclub Alamo, direkt neben den Krautgärten.

www.reitsberger-hof.de

Alpenvereins­hütte Kelchalm

Die Kelchalm ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Bochum und liegt in den Kitzbühler Alpen nahe dem Talort Aurach.
Gerade für Familien oder Gruppen mit Kindern ist das Gelände sehr gut geeignet, und die urigen Zimmer und Lager laden ein, ein paar Tage zu verweilen.
Wir übernachten hier im gemütlichen Matratzenlager und erkunden tagsüber die schöne Bergwelt.

zur Webseite der Kelchalm

Ramersdorfer Prärie

Dieser Standort ist neu in 2018!

Das große Gelände bietet mit seinen Bäumen und der Grünfläche viele Möglichkeiten der Naturerfahrung mitten im Münchner Süden.

In Laufweite liegen der Ostpark, wilde Brachflächen, ein Bolzplatz und einige kleinere städtische Parks.
Dieses Gelände gehört dem in der Nähe befindlichen Gartencenter Seebauer, deren Geschäftsführer_innen uns die Fläche für Kinderbetreuung und Umweltbildung zur Verfügung stellen.

Achtung bei Bienen-Allergie!
Auf dem Gelände stehen auch einige Bienenvölker der Münchner "Honigpumpe", weswegen auch Schwerpunkte zu den Themen Bienen, naturnahe Stadtgestaltung und Wildpflanzen auf der Tagesordnung stehen werden. Für Kinder mit nachgewiesener Bienengift-Allergie besteht erhöhtes Risiko.

Adresse:
Zugang gegenüber Thierseestr. 27, 81735 München

Top